Handgemachte Tortillas – das zentralamerikanische glutenfreie Brot

Die Deutschen sind stolz auf ihr Sauerteigbrot, die Franzosen haben Baguettes und Croissants und Italien kann man sich nicht ohne Pizza und Pasta vorstellen.
In Mexiko hingegen ist Mais, um genauer zu sein Nixtamal, nicht aus der Gastronomie wegzudenken – und ist Allheilmittel und Wunderwaffe zugleich.Egal ob zum Frühstück, Mittag oder Abendessen – Maisprodukte kommen zu allen Tages- und Nachtzeiten auf den Tisch mexikanischer Familien. Das mexikanische „Brot“ nennt sich Tortilla, wird aus Mais gemacht und ist zu 100% glutenfrei. Hier zeige ich dir, wie du es selbst herstellen kannst.

Continue reading “Handgemachte Tortillas – das zentralamerikanische glutenfreie Brot”

Salsa aus Morita-Chili und Knoblauch

Wer unser Blog verfolgt hat, weiß bereits, dass sich die mexikanische Küche meist um Salsas und Mais-Tortillas dreht. Egal, ob Fisch, Fleisch oder Gemüse, fast immer gibt es dazu eine würzige Salsa und Mais-Tortillas, um Tacos zuzubereiten. In Mexiko verwenden wir meistens grüne oder rote Tomaten und Zwiebeln, um eine Salsa zuzubereiten. Doch dazu gibt es auch Ausnahmen und hier präsentiere ich euch eine. Wenn ihr Knoblauch und scharfes Essen mögt, werdet ihr dieses mexikanische Salsa-Rezept mit Morita-Chili lieben! Continue reading “Salsa aus Morita-Chili und Knoblauch”

Salsa Pico de Gallo – Ein mexikanischer Soßenklassiker

Wörtlich übersetzt bedeutet Pico de Gallo “Hahnenschnabel”. Hundert Prozent sicher bin ich mir nicht, aber oft habe ich folgende Erklärung gehört: In Mexiko haben viele Haushalte noch ihren eigenen Hühnerstall und die Hühner und der Hahn bekommen die Reste von dem, was die Familie am Vortag gegessen hat. Dabei werden Tortillas, Gemüse usw. in kleine Stückchen gehackt, damit die Hühner sie schlucken können. Genau so wird auch die Salsa Pico de Gallo zubereitet: einfach alle Zutaten kleinhacken und mischen – fertig! Continue reading “Salsa Pico de Gallo – Ein mexikanischer Soßenklassiker”

Guacamole con Totopos – Ein mexikanischer Klassiker

Einer der bekanntesten und beliebtesten Dips auf der ganzen Welt ist die mexikanische Guacamole. Anders als bei Nachos oder Chili con Carne handelt es sich hier auch wirklich um authentische mexikanische Küche. Náhuatl war die Sprache, die früher im Reich der Azteken im Zentrum des heutigen Mexikos gesprochen wurde. Auf Náhuatl gibt es das Wort „Ahuacamolli“, das sich aus den Wörtern „ahuacátl“ (Avocado auf Deutsch oder „Aguacate“ auf Spanisch) und „Molli“ (Soße auf Deutsch, „Mole“ oder „Salsa“ auf Spanisch) zusammensetzt. Continue reading “Guacamole con Totopos – Ein mexikanischer Klassiker”

Spinat Salat mit Pasta und Chili Pasilla Dressing

Die Antwort auf die Frage des Mittagessens ist manchmal komplizierter als erwartet: es sollte in der Nähe sein, Du kennst hier aber schon alles und hast auch langsam keinen Bock mehr auf die diversen Fast-Food Varianten – sei es Döner, Kebab oder Mc-Do. Außerdem macht das fettige Essen dort matt und müde – genau das, was Du nicht brauchst, um Dich weiter zum arbeiten zu motivieren. Ab und zu mag ich auch Pizza, Döner und Co., aber nur in Ausnahmefällen als Mittagessen, sonst schlafe ich ein vorm Computer. Continue reading “Spinat Salat mit Pasta und Chili Pasilla Dressing”

Burrito mit Rind und Passilla – Orangen-Soße

Burrito Pasillado

Vor ca. 15 Jahren hat der erste Burritos Laden, den ich in Mexiko Stadt gesehen habe, in der Nähe meiner Wohnung geöffnet. Das kleine und gemütliche Lokal sieht aus wie eine typische Taqueria. Als Mexikaner wundert man sich aber, denn es gibt dort weder Tacos (aus Mais-Tortillas) noch Nachos – sondern ausschließlich Burritos (aus Weizen-Tortillas) – und natürlich Bier. Oft ging ich mit Freunden gleich nach der Arbeit dorthin und immer bestellte ich meinen Lieblings-Burrito: „Burrito Pasillado“. Continue reading “Burrito mit Rind und Passilla – Orangen-Soße”

Fisch mit Passillado-Soße und Gemüse

Pescado Pasillado

Fisch und Kartoffeln ist eine einfache und leckere Grundlage. Ich persönlich mag den Fisch am liebsten auf ganz einfache Weise zubereitet – nur mit Salz, Pfeffer und Zitrone angebraten in der Pfanne mit etwas Öl oder besser Butter.

Kartoffeln sind die Gemeinsamkeit von mexikanischer und deutscher Küche. Auch die Zubereitung ähnelt sich sehr: Pellkartoffeln, Salzkartoffeln, Kartoffelpürree, Kroketten. Ich finde, alle Zubereitungen von Kartoffeln passen gut zum Fisch und Pasillado. Continue reading “Fisch mit Passillado-Soße und Gemüse”

Tacos mit mexikanischem Schweinebraten und Salsa Roja

Tacos de Carnitas a la Alemana

Die Sonne geht bald wieder unter, der Kopf hämmert und für Frühstück ist es mal wieder viel zu spät. Dieses Szenario kennt wahrscheinlich jeder, der in Berlin lebt und gerne mit seinen Freunden nachts durch die Stadt zieht. Ein perfektes Gericht, um so einen Abend am nächsten Tag zu veredeln, ist Tacos de Carnitas. Also quasi After-Hour Frühstück mit seinen Freunden, gemütlich kochen und gleichzeitig noch den Kater bekämpfen.

Continue reading “Tacos mit mexikanischem Schweinebraten und Salsa Roja”